Umbauten am Toyota Land Cruiser

Verfasst am: 07.01.2015

neue Federn und Dämpfer

mein Aufbau ist ja nun alles andere als original und dazu noch ziemlich schwer......
Also halfen keine OME, Ironman, usw..... Standart Fahrwerke. Ich wollte auch kein gebastel, sondern was richtig gutes.

Anfang August war ich in Hannover bei der Firma http://www.henning-autofedern.de/
4 Wochen vorher war ich schon mal dort, da wurde alles vermessen und das Datenblatt der Waage habe ich abgegeben.
Dann wurden die Federn angefertigt, ebenso die Dämpfer.
Wir hatten die Federn auf das maximale Gewicht ausgelegt, so dass man noch ein, zwei Blätter rausnehmen kann.
Gebaut wurden 10 Lagen a 9mm Dicke. (original sind 7 Lagen á 7mm Dicke )

hier sieht man wie dick die Lagen sind, ein echter Unterschied.

 

Stossdämpfer kommen von der Fa. http://www.marquartgmbh.de/
Die Fa. Marquart stellte nach Angaben von Fa. Henning die richtigen Dämpfer zusammen.
Oeldruck auf Druck und Zug.
 

 

 

Dann der grosse Moment, der Einbau.....
Die ersten Fahrprobe auf einer Schlaglochstrecke ergab: zu Hart
Eine der Traglagen wurde dann rausgenommen, nun passt es.
Immer noch straff, aber der HJ ist ja auch nicht beladen.... :wink:
Das Wanken in Kurven ist fast gänzlich weg, auch lange Wellen sind gut zu meistern.
Querfugen sind noch ziemlich hart, aber das wird sich noch geben.
Autobahn Auf und Abfahrten sind ein Genuss....
Der Toyota ist gemessen an der Achse hoch zum Radkasten um 9cm höher gekommen, wie gesagt unbeladen.
Über Preise werde ich nichts sagen oder schreiben, aber es war, gemessen an der Leistung nicht teuer.

richtig schön gerade steht der Land Cruiser jetzt So richtig schön gerade steht der Land   Cruiser jetzt.
Vorher hing er hinten arg runter.

 

 

 


Viel Platz haben die grossen Räder jetzt. Vollbeladen passierte es vorher, dass die Reifen am Rahmen geschliffen haben.

 

Nachtrag:
bin jetzt ein paar Tausend km mit dem neuen Fahrwerk gefahren..... es ist etwas weicher, sanfter geworden, fühlt sich nicht mehr so steif an.
Weil wir die Hinterachse von einer Semi-Floater gegen eine Full-Floater gewechselt haben, flog der Stabilisator gleich mit raus. Es macht, bei dem Federpaket, keinen Unterschied.
Zum Buschtaxitreffen im September 2014 bin ich gut beladen gefahren, unter anderem lag ein kpl. HJ61 Getriebe und 2 kpl. Räder drin, es fuhr sich fantastisch, sehr harmonisch.
Fazit:
es hat sich auf der ganzen Linie gelohnt.
 

Beratung, Konzeption, Programmierung, Design

Diese Seite wurde mit dem tworabbits CMS umgesetzt: tworabbits.de